Mallorca 2018 Tag 6-8

Tag 6

##Ausflug zum Kloster Lluc

Heute machten wir uns frühmorgens auf den Weg in die Berge. Dem Kloster Lluc (Lukas) näherten wir uns über die Route von Pollensa, die uns durch eine weite und stille Bergwelt führte. Seinen Ursprung hatte das Kloster bereits im 13. Jahrhundert. Das Priesterseminar wurde im 15. Jahrhundert gegründet. Dem daraus resultierenden Knabenchor durften auch wir ein wenig lauschen.

IMG_2887.JPG

In Lluc angekommen schauten wir uns zunächst das Museum an. Auf zwei Etagen bewunderten wir archäologische Ausstellungsstücke, Keramik, Textilien und Kunst.

 

IMAGE.JPG
FullSizeRender.jpg

Im Anschluss zog es uns in den Innenhof und die Basilika. 

 

 Blick auf die Basilika (die Fassade wurde 1925 im Neobarockstil gestaltet) 

Blick auf die Basilika (die Fassade wurde 1925 im Neobarockstil gestaltet) 

FullSizeRender.jpg
 Mit den vielen Verzierungen

Mit den vielen Verzierungen

Und wenn man schon mal in den Bergen war, sollte man diese auch ein wenig erklimmen und die schöne Aussicht genießen!

 

FullSizeRender.jpg

Zum Abschluss zog es uns noch in den Botanischen Garten des Klosters. 

 

 Im Botanischen Garten mit Blick auf das Freibad

Im Botanischen Garten mit Blick auf das Freibad

Für den Rückweg wählten wir die Strecke durch die wildromantische Bergwelt nach Inca. Nach einem kurzen Aufenthalt in der Innenstadt fuhren wir über Muro zurück nach Can Picafort. Dort verbrachten wir den restlichen Nachmittag entspannt am Strand und kühlten uns im Meer ein wenig an. Abends schlenderten wir die Strandpromenade entlang, vorbei am Hafen (Markstände) und gingen durch die Fußgängerzone (Shopping) zurück zum Hotel zu einem kleinen Drink!

 

# Tag 7

## Enspannung in Can Picafort

Nachdem wir am Morgen das Auto zurückgebracht hatten, lagen wir gemütlich am Pool herum und genossen das schöne Wetter. Auch dem Spa - Bereich wurde ein Besuch abgestattet.

# Tag 8

## Abschied nehmen  

Am späten Nachmittag ging es dann zurück nach Hannover.